FAQ

Frequently Asked Questions

Eine Zusammenstellung von Informationen zu besonders häufig gestellten Fragen

Wenn Du noch Fragen hast, auf die Du keine Antwort bekommen hast, findest Du sie vielleicht hier. Ansonsten nimm einfach Kontakt zu uns auf und frag uns. 
 

Ist es bei euch ruhig?

Ja, eigentlich schon. 

Aber:  es heißt nicht umsonst "Es klappert die Mühle am rauschenden Bach". Da der Mühlbach direkt am Haus vorbei geht, kann man ihn auch gut hören. Außerdem liegt die Mühle verkehrsgünstig an der L203.  In unmittelbarer Nähe verläuft eine Bahnstrecke.

Wer also Hase und Fuchs gute Nacht sagen möchte, sollte vielleicht noch mal weiter schauen.
 

Dürfen wir die Tiere streicheln?

Ja, eigentlich schon.

Aber: nur mit uns zusammen. Gerne gehen wir mit euch auf die Weide. Füttern und streicheln inklusive. Das Betreten der Weide ohne uns ist untersagt. Außerdem sind die Weiden mit Stromzäunen gesichert. Das zwiebelt ganz schön! 


Dürfen wir die Tiere füttern?

Nein, bitte nicht! Nicht jedes Tier darf alles essen! Auch wenn Du genau weißt das die Tiere das vertragen. Wir kümmern uns sehr gut um unsere Tiere und sie werden ausgewogen ernährt. Gerne können wir zusammen den Tieren ein "Leckerchen" vorbeibringen.

 

Darf unser Hund im Garten frei laufen? 

Nein, bitte nicht! Hunde sind generell an der Leine zu führen. 

 

Ihr habt ja ein Klettergerüst, Schaukel und Trampolin - darf mein Kind hier spielen?

Ja, aber "Eltern haften für Ihre Kinder". 

 

Warum heißt die Ferienwohnung "Sötenicher Mühle"? Ist das hier eine Mühle?

Ja, eine Wassermühle die bis 1964 kommerziell betrieben worden ist. Die Mühle ist noch vollständig erhalten. 

 

 

Mietvertragsvereibarungen

Sorgfaltspflichten 

Die Mieter haben die Mieträumlichkeiten und die Einrichtungsgegenstände pfleglich zu behandeln. Schuldhaft verursachte Schäden haben die Mieter zu ersetzen. Die Mieter sind verpflichtet, bei Bezug der Räumlichkeiten, die Einrichtung auf ihre Vollständigkeit und ihre Gebrauchstauglichkeit hin zu überprüfen und Beanstandungen unverzüglich gegenüber dem Vermieter geltend zu machen. Während der Mietzeit eintretende Schäden haben die Mieter ebenfalls unverzüglich zu melden. Kommen die Mieter diesen Pflichten nicht nach, steht ihnen eine Mietminderung wegen dieser zu beanstandenden Punkte nicht zu. 

Hausordnung 

Die Mieter sind verpflichtet, sich an die Hausordnung zu halten. Die Hausordnung liegt in den angemieteten Räumlichkeiten aus. 

Rücktritt 

Der Mieter ist berechtigt, vor Mietbeginn vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle eines solchen Rücktritts wird vom Vermieter eine Entschädigung geltend gemacht, und zwar wie folgt: 

Rücktritt bis 45 Tage vor Mietbeginn 10 % des Mietpreises 

Rücktritt 44 Tage bis 33 Tage vor Mietbeginn 30 % des Mietpreises 

Rücktritt 32 Tage bis 22 Tage vor Mietbeginn 60 % des Mietpreises 

Rücktritt 21 Tage bis 12 Tage vor Mietbeginn 80 % des Mietpreises  

Rücktritt 11 Tage vor Mietbeginn bis Mietbeginn 90 % des Mietpreises

Dem Mieter wird hiermit ausdrücklich der Nachweis gestattet, ein Schaden sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale. Der Mieter hat das Recht, einen Ersatzmieter zu stellen, der die Wohnung in vollem Umfang übernimmt. Dafür kann eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 EUR berechnet werden. Rücktrittsgebühren werden dann nicht erhoben. 

Zahlungsweise 

Der Mieter hat innerhalb von 7 Tagen ab Abschluss des Mietvertrages eine Anzahlung in Höhe von  20 % der Gesamtnettomiete zu zahlen. Der Restbetrag muss spätestens 14 Tage vor Mietbeginn beim Vermieter eingegangen sein. Der Vermieter behält sich vor, im Falle nicht rechtzeitiger Zahlungen vom Mietvertrag zurückzutreten. Der Vermieter ist dann berechtigt, eine Entschädigung geltend zu machen, und zwar nach den Pauschalen gemäß Ziffer 6 dieses Vertrages. 

Schlüssel 

Dem Mieter werden bei Mietbeginn vom Vermieter folgende Schlüssel übergeben: 

1 Haustür-Schlüssel, 1 Wohnungstür-Schlüssel, 1 Sicherheitsschloss-Schlüssel

Haftung 

Schadensersatzansprüche sind unabhängig von der Art der Pflichtverletzung ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Dies gilt auch für unerlaubte Handlungen. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Vermieter für jede Fahrlässigkeit, jedoch nur bis zur Höhe des vorhersehbaren Schadens. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für Organe, Angestellte und Arbeitnehmer sowie für Vertreter und Erfüllungsgehilfen. 

Schriftform 

Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung des vorstehenden Satzes. 

Salvatorische Klausel 

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich in dem Vertrag eine Lücke befinden, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung oder zur Ausfüllung der Lücke soll eine angemessene Regelung treten, die, soweit rechtlich möglich, dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt haben oder nach dem Sinn und Zweck dieses Vertrages gewollt haben würden, wenn sie den Punkt bedacht hätten

Es findet deutsches Recht Anwendung. 

Hausordnung

Liebe Gäste! 

Unser Ferienhaus soll Dir ein zweites zu Hause sein. Du sollst dich wohlfühlen und ausruhen können. Wir haben uns mit der Einrichtung viel Mühe gegeben und hoffen, dass Du alles vorfindest, was Du benötigst. Die nachstehende Hausordnung soll eine Hilfestellung für einen harmonischen Aufenthalt sein. Außerdem haben wir einige Regeln aufgeführt von denen wir hoffen, dass Du Verständnis dafür hast. Durch eine ordentliche Behandlung der Wohnung hilfst Du uns auch in Zukunft, Dir und anderen Gästen zufriedenstellende Räumlichkeiten anzubieten. Wir wünschen Dir einen schönen Aufenthalt bei uns in der „Sötenicher Mühle“.

Allgemein 

Solltest Du irgendetwas in der Einrichtung vermissen oder wenn Du Hilfe brauchst, wende Dich vertrauensvoll an uns. Sämtliche Dinge, die sich im Ferienhaus oder auf dem Balkon bzw. der Terrasse befinden, oder dazugehören, dürfen und sollen von den Gästen benutzt werden. Bitte gehe mit der gesamten Einrichtung und dem Inventar sorgsam um und behandle das Mietobjekt pfleglich. Trag bitte Sorge dafür, dass auch deine Mitreisenden, die Mietbedingungen einhalten. Die Tiere die bei uns wohnen lieben Streicheleinheiten, aber einige sind auch scheu. Außerdem dürfen sie nicht alles essen. Deshalb ist das füttern und besuchen auf der Weide nur mit uns gestattet. Fragt einfach nach ob Du uns begleiten kannst. 

Küche 

Bitte gehe pfleglich mit der Kücheneinrichtung und den technischen Geräten um. Da eine verschmutzte Küche niemanden erfreut, stelle bitte Geschirr, Töpfe und Besteck nur in sauberem und trockenem Zustand in die Schränke. Stelle heiße Töpfe und andere heiße Gegenstände bitte nicht ohne Untersetzer auf die Tische oder die Arbeitsplatte. Benutze zum Schneiden immer ein Schneidebrett als Unterlage. Hinterlasse den Innenraum von der Mikrowelle bitte im sauberen Zustand. 

Beschädigungen 

Niemand beschädigt absichtlich Sachen, es kann jedoch jedem passieren, dass einmal etwas kaputt geht. Wir würden uns freuen, wenn Du den entstandenen Schaden mitteilst und wir diesen, nicht erst nach deiner Abreise bei der Endreinigung feststellen. Der Mieter haftet für Beschädigungen, in Höhe der Wiederbeschaffungskosten. 

Lüften 

Zur Vermeidung von Schimmelbildung bitten wir Dich die Räume ausreichend zu lüften, mindestens 1x Stoßlüftung am Tag für 5-10 Min. und insbesondere nach dem Duschen. 

Sorgfaltspflicht 

Wir bitten unsere Gäste, das Mietobjekt pfleglich zu behandeln und dafür Sorge zu tragen, dass auch Mitreisende und Angehörigen die Mietbedingungen einhalten. Die Eingangstür soll grundsätzlich geschlossen sein und beim Verlassen des Hauses per Schlüssel verschlossen werden. Ebenso sind auch alle Fenster bei Verlassen der Wohnung zu schließen, um mögliche Schäden durch Unwetter oder Einbruch zu vermeiden. Mit den Ressourcen Wasser und Strom ist schonend umzugehen. 

Entsorgung 

Der Abfall wird nach Restmüll, Glas, Papier und Verpackungen mit dem grünen Punkt getrennt. Entsprechende Behältnisse stehen zur Verfügung. Alle Mülleimer bitte nur mit Mülltüten benutzen und diese verschlossen in die Sammelmülltonne im Abstellraum entsorgen. In die Küchenspüle, die Toiletten, die Waschbecken und Dusche dürfen keine Abfälle, Essensreste, schädliche Flüssigkeiten oder Ähnliches geworfen bzw. geschüttet werden! Vermeide alles, was zu Verstopfungen der Leitungen führen kann (keine Hygieneartikel in die Toilette). 

Reinigung 

Sollte Dir mal ein Missgeschick (extremer Schmutz, Flüssigkeiten auf Boden oder Arbeitsflächen usw.) passieren, bitten wir Dich dies sofort zu beseitigen. Wir bitten Dich, die Ferienwohnung bei Abreise besenrein zu hinterlassen und alles benutzte Geschirr wieder sauber in die Schränke einzuräumen. Ruhezeiten im Sinne einer guten Nachbarschaft bitten wir Dich, die öffentlichen Ruhezeiten wie Mittag-, Nacht- und Sonntagsruhe einzuhalten. Auch in der Ferienwohnung selbst sollte aus Rücksicht zwischen 22:00 und 7:00 Uhr Ruhe gehalten werden. 

Internet/WLAN 

Im Ferienhaus ist ein kabelloser Internetanschluss (WLAN) vorhanden. Die Zugangsdaten findest Du hier in der Infomappe. Die Nutzung des Internets mit deinem eigenen WLAN-fähigen Endgerät (Notebook, PDA, Smartphone etc.) über den WLAN-Anschluss ist für den Mieter kostenlos. Du nutzt das Internet auf eigene Gefahr, der Vermieter schließt jede Haftung im Zusammenhang mit der Internetnutzung des Mieters aus. Für die Nutzung des Internetzugangs über WLAN sind zusätzlich die WLAN Nutzungsregeln zu berücksichtigen. Bitte hab aber Verständnis dafür, dass wir uns gegen Missbrauch mit einer Unterschrift deinerseits absichern (müssen). 

Raucher 

Rauchen ist in dem Ferienhaus nicht erlaubt. Auch nicht auf dem Balkon. Bitte verlasse zum Rauchen das Ferienhaus. Bei Zuwiderhandlung werden wir auf Deinen Besuch gerne verzichten.

Haustiere 

Das Mitbringen von Haustieren ist nach Absprache mit den Vermietern erlaubt. 

Parkmöglichkeiten 

Es kann neben dem Ferienhaus auf dem ausgezeichneten Parkplatz geparkt werden, weitere öffentliche Stellflächen befinden sich in unmittelbarer Nähe. Soweit Dir ein Stellplatz zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Grundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet der Vermieter nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. 

Hausrecht 

Bei sofort notwendigen Reparaturen kann es unerlässlich sein, dass der Vermieter die Ferienwohnung ohne Wissen des Gastes betreten muss. 

Schlüssel 

Bitte gib die Schlüssel nie aus der Hand. Ein Verlust der Schlüssel ist umgehend zu melden und der Gast haftet bis zur Höhe der Wiederbeschaffungskosten. 

Haftung 

Der Vermieter haftet nicht für Wertgegenstände des Gastes/der Gäste. 

An- und Abreise 

Die Anreise erfolgt nach Absprache. Am Abreisetag bitten wir unsere Gäste das Ferienhaus bis spätestens 12:00 Uhr freizugeben. Bei Deiner Abreise sollte das Ferienhaus wieder so aussehen, wie Du es vorgefunden hast. Mit der Buchung des Ferienhauses gehen wir davon aus, dass die Hausordnung anerkannt wird. 

Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit. Wir wünschen Dir einen angenehmen Aufenthalt, viel Spaß, Entspannung und Erholung. Bei Fragen stehen wir Dir gern zur Verfügung.